Fußballcamp Sommer 2017


Fußballcamp am Erdweg begeisterte die Nachwuchskicker

 

Das Fußball-Sommercamp der Sportgemeinschaft Köln-Worringen e. V., diesmal in Eigenregie von der Fußballabteilung durchgeführt, war ein voller Erfolg. Namhafte Trainer konnten dafür gewonnen werden. Federführend war Daniel Chitsulo, ehemaliger Fußballprofi unter anderem in der 2. Liga mit dem VfL Osnabrück und seit 2013 bei der SG. Unterstützt wurde er von Moses Sichone, ehemaliger Spieler des 1. FC Köln, jetziger Jugendtrainer bei Alemannia Aachen, Pierre de Witt, ehemaliger Profispieler unter anderem bei Bayer Leverkusen und dem 1 FC Kaiserslautern und Abdullah Keseroglu, früher Zweitligaspieler beim VfL Osnabrück und seit dieser Saison Trainer der 1. Mannschaft der SG Köln-Worringen. Ebenfalls zum Team gehörte Gereon Klostermann, Sportstudent und seit diesem Jahr Trainer der 2. Fußballmannschaft der SG. Er brachte bereits Erfahrung als Betreuer internationaler Fußballcamps mit. 

 

Eine Woche lang ging es lebhaft zu auf dem Rasenplatz der Sportgemeinschaft. 32 Kinder hatten sich angemeldet und starteten erwartungsvoll in eine spannende Woche. Viele der Kinder spielen in den Jugendmannschaften der SG, doch auch sportbegeisterte Jungs aus den umliegenden Orten waren dabei. Spiel und Spaß standen im Vordergrund, trotzdem erwartete Daniel Chitsulo natürlich Leistung und Disziplin von den kleinen Sportlern. In verschiedenen Gruppen wurden technische und taktische Übungen durchgeführt und Spielformationen geübt. Für das leibliche Wohl sorgte das Team von Gabriel’s Sportbistro.

 

Möglich war das Camp vor allem durch den Einsatz der Vereinstrainer. Jugendleiter Eugen Siddi, Trainer Mauro Ripani und Marco Lanzenrath und Betreuer Heinz Schmitz hatten sich Urlaub genommen, um die Betreuung sicherzustellen und die Profis zu unterstützen. Michael Gensow, stellvertretender Abteilungsleiter, war sehr zufrieden mit der Organisation und Durchführung des Camps und bedankte sich beim abschließenden Training am Freitag bei den Aktiven. Ein Dank ging auch an Geschäftsführerin Sabine Bonforte für die Unterstützung und an Josie vom Bistro-Team für die sehr gute Bewirtung.

 

Am Ende der Woche waren nicht nur die Kinder sondern auch die Trainer begeistert, aber auch ausgepowert. Als Geschenk bekamen die Jungs zum Abschluss gesponserte Trikots und konnten neue Erfahrungen mit in die nächste Saison nehmen. Aufgrund der positiven Resonanz wird die Fußballabteilung der SG Köln-Worringen e. V. auch im nächsten Jahr in der dritten Ferienwoche wieder ein Fußballcamp anbieten.





Für die nächste Saison suchen die Jugendmannschaften U 5, U 6, U 8, U9, U10, U 11, U 12, U 14, U 15 und U 17 Verstärkung, die Mannschaften U 12 und U 14 werden voraussichtlich in der Leistungsstaffel spielen. Für eine Mädchenmannschaft werden Mädchen im Alter von 14-17 Jahren gesucht. Die Trainerteams in allen Mannschaftsbereichen würden sich über Unterstützung freuen.


 Fußballturnier


Am vergangenen Samstag fand das heimische Sommerturnier unserer Nachwuchskicker am Erdweg in Worringen statt. Nachdem Rheinkassel Langel nicht kam war man zum improvisieren gezwungen. Da eine Mannschaft aus Essen eingeladen war und die natürlich nicht nur für zwei Spiele kommen wollten, entschied man sich kurzerhand, dass jeder gegen jeden spielt. Somit hatte jede Mannschaft sieben Spiele. Im Eröffnungsspiel zeigten die Hausherren direkt, dass sie dieses Turnier unbedingt gewinnen wollten und siegten klar mit 3-0 gegen Ford Niehl. Torschützen waren Eliano, Lion und Yassin.
Danach kam es zum direkten Duell mit der Zweiten Mannschaft, wo man ebenfalls mit 3-0 siegte. Dreifacher Torschütze war Eliano. Die Zweite spielte gegen Auweiler Esch und verlor knapp mit 1-2. Die Erste spielte dann gegen Sinnersdorf  und es gab einen deutlichen 5-1 Sieg. Torschützen waren 3x Eliano und 2x Lion. Im nächsten Spiel war die Zweite wieder dran und man fegte Delrath mit 7-1 vom Platz. Nun folgte das Spiel der Ersten gegen Auweiler und es gab einen sicheren 4-1 Sieg. Torschützen 2x Eliano, Lion und Ben. Die Zweite hingegen musste die dritte Niederlage einstecken und verlor knapp gegen Ford Niehl mit 1-2.
Die Erste spielte im nächsten Spiel gegen die Mannschaft mit der weitesten Anreise aus Essen und siegte erneut souverän mit 5-1. Torschützen in diesem Spiel waren 2x Eliano, Lion, Lionel und Kian.
Die Zweite präsentierte sich gegen Sinnersdorf auch wieder von der besten Seite und gewann klar mit 4-1.  In den letzten beiden Spielen gab es für beide Worringer Mannschaften Siege. Die Erste setzte sich mit 4-0 gegen Delrath durch ( 2x Lion und 2x Yassin ) und die Zweite siegte mit 5-2 gegen Essen. Somit blieb die Erste ungeschlagen und die Zweite kassierte nur zwei knappe Niederlagen.
Und so kam es am Ende zu folgenden Platzierungen
1. Worringen 1
2. Ford Niehl
3. Sinnersdorf
4. Worringen 2
5. Essen
6. Auweiler
7. Delrath

Wenn das Wetter auch nicht ganz mitspielte war es ein rundum gelungenes Turnier. Man konnte tolle Spiele sehen. Allen Eltern die fleißig geholfen haben, allen Trainern, Kindern  und Marco Lanzenrath als Turnierleitung sei an dieser Stelle nochmal gedankt, dass sie so ein tolles Turnier auf die Beine gestellt haben.



 

Spende Jugendtore

 


Die Fußball-Abteilung hatte Anfang des Jahres Grund zur Freude. Die Firmen Ineos und Indurest haben der Abteilung zwei neue Jugendtore gesponsert. Die Tore werden überwiegend auf dem Rasenplatz zum Einsatz kommen. Die Trainer und ihre Mannschaften freuen sich sehr und überreichten Geschäftsführer Dr. Patrick Giefers als Dankeschön ein Gruppenfoto.


Trainerlehrgang 2016

 

Die Jugendtrainer der Fußballabteilung haben erfolgreich den Lehrgang zum Erwerb der C-Lizenz für Fußballtrainer abgeschlossen. Ausrichter war der Fußballkreis Köln.

120 Stunden waren zu absolvieren, um am Ende die Urkunde zu erhalten. Die Teilnehmer haben dabei nicht nur viel gelernt, sondern sie hatten auch viel Spaß. Die theoretischen Einheiten waren informativ und interessant. Einige Stunden fanden am DFB-Stützpunkt im Rheinenergie-Stadion statt. Hier wurde zum Beispiel das Spiel des 1. FC Köln gegen Leverkusen U 19 beobachtet und anschließend eine Spielanalyse durchgeführt. Besonders gefielen den Worringer Teilnehmern die praxisorientierten Übungen, bei denen sie die Rollen der Kinder übernahmen, und der offene Austausch mit Lehrgangsleiter Moritz Fölger.

Zum Abschluss der viermonatigen Fortbildung trafen sich alle Teilnehmer auf dem SG Gelände. Der Kreisvorsitzende Werner Jung-Stadie und Stellvertreter Bernd Hölzemann überreichten persönlich die Urkunden. Anschließend wurde gemeinsam gegrillt.

 

 

 

Trainerlehrgang



 

Spielgemeinschaft mit Roggendorf/Thenhoven

 

Die Sportgemeinschaft Köln-Worringen und der SSV Roggendorf/Thenhoven bilden im Bereich der A- und B-Jugend in diesem Jahr eine Spielgemeinschaft. Zur Verstärkung werden für beide Mannschaften noch fußballbegeisterte Jugendliche  und Trainer mit Trainerschein gesucht. Trainiert wird im Sommer auf dem Rasenplatz in Roggendorf/Thenhoven, in den Wintermonaten bei der SG am Erdweg in Worringen. Die Mannschaft des Jahrgangs 2003 sucht ebenfalls noch Verstärkung. Am 21.06., 23.06. und 28.06.2016, 18.00 Uhr, sind alle Interessierten zu einem Probetraining bei der SG Köln-Worringen am Erdweg eingeladen. Anmeldung und Information bei Jugendleiter Michael Gensow unter Tel.: 015734351651658. Zurzeit trainieren In der Fußballabteilung der SG Köln-Worringen über 200 fußballbegeisterte Kinder, die von 20 Trainern betreut werden. Aktuell  findet ein Trainerlehrgang statt, der Anfang Juli abgeschlossen wird, so dass nach der Sommerpause alle Mannschaften von qualifizierten Trainern geleitet werden.

Außerdem unterstützt Michael Wittgens die Teams als Torwarttrainer. Damit ist die Abteilung auf die kommende Saison gut vorbereitet.