Triathlon

 

 

 

 

 

Pottkämper

 

 Abteilungsleiter:

 

Peter Pottkämper

 

E-Mail: peterpottkaemper@netcologne.de

Tel.: 015738092942

 

 


Stellvertr. Abteilungsleiter:


Peter Engel


E-Mail: peter.engel15@web.de

Tel.: 015784597794

Trainingszeiten: 

 

Laufen: Donnerstags von 18.30 - 20.00 Uhr

Schwimmen: Mittwochs 20.00 Uhr Freibad Dormagen

Radfahren nach Absprache

 

Mindestalter 16 Jahre

Interessierte können an einem zweiwöchigen Schnuppertraining teilnehmen.




Am 01.01.2015 ist die Abteilung Triathlon unter dem Dach der Sportgemeinschaft Köln-Worringen gestartet und hat bereits über 30 Mitglieder. Als ordentliches Mitglied im Nordrhein-Westfälischen Triathlon Verband erhalten die aktiven Sportler ihren DTU Startpass. Die Mitglieder nehmen das ganze Jahr über an verschiedenen Wettkämpfen teil, unter anderem an der Winterlauf-Serie in Leverkusen, am Staffel-Marathon in Pulheim, am Halb-Marathon in Venlo und einigen mehr.

Angesprochen fühlen dürften sich alle Sportler ab 16 Jahren, die mal einen Triathlon machen wollen, egal ob Breiten- oder Hobbysportler. Im September 2015 werden zwei junge Frauen der Abteilung erstmals einen Triathlon absolvieren. Weitere „Rookies“ (hoffnungsvolle und talentierte Neulinge) sind herzlich willkommen. Die Triathleten sind eine tolle Truppe und bieten jedem die Möglichkeit, sich individuell zu entfalten, Spaß zu haben und ambitioniert zu trainieren.  

 

Die Abteilung bietet spezifisches ganzjähriges Lauftraining (mittwochs ab 18.00 Uhr), feste Schwimmzeiten in Chorweiler (freitags ab 20.00 Uhr) sowie regelmäßige Rad-Ausfahrten nach Absprache in verschiedenen Leistungsklassen.

 

Darüber hinaus wird im Triathlon-Sport häufig individuell trainiert. Es finden sich immer wieder Sportler, die neben den offiziellen Trainingszeiten miteinander trainieren. Ab Mai eines jeden Jahres startet das Freiwasserschwimmen am Fühlinger See im Bereich des Blackfoot Beach. Hier wurde von der Stadt Köln eigens für die Kölner Triathleten eine separate Trainingsstrecke installiert. Diese kann gegen einen geringen Zusatzaufwand von Mai – September 4 x wöchentlich in den Abendstunden genutzt werden.

Interessierte Sportler können jederzeit an einem zweiwöchigen Schnuppertraining teilnehmen.